Porträts an der Spree: Mit Chris im «Freischwimmer»

Im Kaminzimmer knistert das Feuer, draußen fließt träge die Spree. Dazu dann noch ein Cappuccino, und die Location für ein kleines Kreuzberger Porträt-Shooting ist perfekt. Letzte Woche habe ich mich mit Chris am Flutgraben getroffen. Der Freischwimmer steht längst auf dem Programm aller Berlin-Besucher, aber ich gehe dort immer noch gern was trinken. Und natürlich fotografieren.

 

Porträts drinnen und draußen

Zum Rauchen (also Chris, nicht ich) geht es raus auf dem Bootssteg. Wo sich im Sommer die Klapptische und Stühle drängen, ist jetzt richtig viel Platz zum fotografieren. Wer hat noch mal behauptet, die Berliner Cafés seien immer überlaufen?

 

Du hättest selbst gern natürliche und ausdrucksstarke Porträts, an der Spree oder anderswo in Berlin? Dann freue ich mich auf deine Nachricht.